2-Synthetische Kohlenstoffallotrope: Ästhetische Strukturen mit spannenden Anwendungsmöglichkeiten. previous clip next clip

Recording date 2010-05-20

Via

Free

Language

German

Faculty

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Producer

MultiMediaZentrum

Neben den klassischen Modifikationen von Kohlenstoff als Diamant und Graphit hat man in den letzten Jahren eine Reihe von künstlichen Formen gefunden. Dabei handelt es sich um die sphärischen Fullerene, die die Form eines Fußballs haben, um die Kohlenstoffnanoröhren sowie um Graphen. All diese Nanoformen des Kohlenstoffs weisen präzendenzlose physikalische Eigenschaften auf. Sie werden als höchst aussichtsreiche Materialen für eine Reihe von interessanten Anwendungen zum Beispiel in der molekularen Elektronik betrachtet. Einen Schlüsselschritt, um solche Ziele zu erreichen, stellt die chemische Funktionalisierung dieser Kohlenstoffallotrope dar. Im Vortrag werden sowohl deren Eigenschaften als auch Konzepte für deren Funktionalisierung vorgestellt.

Up next

Lackner, Michael
Prof. Dr. Michael Lackner
2010-01-14
Free

More clips in this category ' Society'