6- Im Bann des schwarzen Loches: Neues von Aktiven Galaxien/ClipID:2739 previous clip next clip

Recording date 2013-01-21

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Professur für Nanomedizin

Producer

MultiMediaZentrum

Wir wissen heute, dass die meisten Galaxien – darunter auch die Milchstraße – in ihrem Zentrum ein supermassives schwarzes Loch besitzen. In vielen Fällen gelangt normale Materie, etwa Sterne und Gaswolken, in die Nähe dieses schwarzen Lochs und wird verschluckt. Dadurch werden in solchen "Aktiven Galaxien" gewaltige Mengen von Strahlung erzeugt und Materie wird in sog. „Jets“ ausgestoßen, die Hunderttausende von Lichtjahren ins Universum reichen. Der Vortrag stellt dar, wie astronomische Beobachtungen in verschiedensten Wellenlängenbereichen, von der Radio- bis hin zur Gammastrahlung, zur Erforschung dieser Vorgänge eingesetzt werden, was wir von der Beobachtung von Neutrinos lernen können und fasst unser heutiges Wissen und die offenen Fragen zur Physik Aktiver Galaxien zusammen.

More clips in this category "Medizinische Fakultät"