Adsorption: A Powerful Tool for Characterisation and Separation

Recording date 2019-06-05

Video Video & Slides Multistream Player Clip iFrame Code

Via

Free

Language

English

Faculty

Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik

Producer

MultiMediaZentrum

Format

lecture

Prof. Dr. Matthias Thommes studierte Chemie an der Ruhr Universität Bochum und promovierte 1993 in Physikalischer Chemie an der TU Berlin. Von 1992 bis 1995 war er Mitarbeiter am Stranski Institut der TU Berlin und als Projektwissenschaftlerfür ein Mikrogravitationsexperiment tätig, welches auf der EURECA Mission der European Space Agency ( ESA) durchgeführt wurde. Im Anschluss forschte ermit einem Stipendium der ESA als Postdoktorand am Institute for Physical Science and Technology an der University of Maryland, USA. 1998 wechselte er in die Industrie und übernahm die Leitung der Anwendungsabteilung der Quantachrome GmbH. 2001 wechselte er zum Hauptsitz der Firma, d.h. zur Quantachrome Corporation, USA, wo er bis Mitte 2018 als wissenschaftlicher Direktor tätig war. Außerdem ist er seit 2012 Gastprofessor an der University of Edinburgh, U.K und seit 2017 ebenfalls Gastprofessor an der Lorraine University in Nancy, Frankreich. 2018 nahm er den Ruf auf die W3-Professur für Thermische Verfahrenstechnikan und leitet seit 1. Juli 2018 den Lehrstuhl. Er beabsichtigt wichtige Forschungsgebiete des Lehrstuhls für Thermische Verfahrenstechnik weiterzuführen und um die Bereiche Adsorption und Charakterisierung von nanoporösen Materialien zu erweitern. Dazu wird das Phasen- und Benetzungsverhalten von Fluiden in Poren und an der Adsorbensgrenzfläche untersucht. Ziel dieser Forschung ist es, einen Zusammenhang zwischen Adsorptionseigenschaften und charakteristischen Merkmalen der Adsorbenzien mit Prozessen und Anwendungen dieser Materialen in Bereichen wie Gas- und Energiespeicherung, Trenntechnik und heterogene Katalyse zu finden.