Der Nutzen universitärer Sammlungen für Lehre und Forschung

Details

Schlüsselworte: Moulagen Wachsmodelle Dermatologie Hauterkrankungen Hautkrankheiten Wachsobjekte Hautklinik urgeschichtlich frühgeschichtlich Sammlung Institut für Ur- und Frühgeschichte Möhrendorfer Schwert Linearbandkeramische Siedlung von Eschlipp Eschlipp Kosbach Antike Antikensammlung Athen Figuralgefäße Sotadesmaler

Letzter Beitrag vom 2015-07-23 

Fakultät

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Aufzeichnungsart

Collegium Alexandrinum

Zugang

Frei

Sprache

Deutsch

Die Universität Erlangen-Nürnberg besitzt vielfältige Sammlungen aus den unterschiedlichsten Wissensgebieten. In einer Vortragsreihe des Collegium Alexandrinum, die über mehrere Semester fortgesetzt wird, werden die Universitätssammlungen vorgestellt und der Frage nachgegangen, welche Funktion und Bedeutung sie heute noch in Forschung und akademischer Lehre haben.

Zugehörige Einzelbeiträge

Folge
Titel
Lehrende(r)
Aktualisiert
Zugang
Dauer
Medien
1
Die Pathologische Sammlung im Dienste der ärztlichen Ausbildung
Dr. med. Tilman Rau
2014-01-30
Frei
00:30:15
2
Die Anatomische Sammlung der FAU
Prof. Dr. Winfried Neuhuber
2014-07-10
Frei
00:57:17
3
Die Antikensammlung der FAU oder: Was kann uns eine alte Lehrsammlung zu Zeiten von 'digital humanities' noch nützen?
Dr. Martin Boss
2015-01-08
Frei
00:39:10
4
Die Ur- und Frühgeschichtliche Sammlung der FAU
Prof. Dr. Doris Mischka
2015-01-15
Frei
00:39:07
5
Die Moulagensammlung der Hautklinik - Moulagen: Darstellung von Hautkrankheiten in Wachs - nur (medizin-) historisch interessant?
Prof. Dr. Michael Sticherling
2015-01-29
Frei
00:45:16
6
Die Informatik-Sammlung Erlangen (ISER). Ein Überblick über die Rechnergeschichte.
MA Guido Nockemann
2015-07-23
Frei
00:44:55

Mehr Kurse aus der Kategorie "Naturwissenschaften"

Wasser
2007-07-12
Frei
50 Jahre Laser
2010-07-15
Frei