Aufnahme Datum 2018-09-12

Kurs-Verknüpfung

Webkongress Erlangen 2018

Lehrende(r)

Stefan Baumgartner

Zugang

Frei

Sprache

Deutsch

Fakultät

Regionales Rechenzentrum Erlangen (RRZE)

Produzent

Externe Einrichtungen

Format

Beitrag


Die Komplexität eines Webportals steigt im Normalfall direkt proportional zu den Ansprüchen, die gestellt werden. Zuvor ausgewählte Technologien, Architekturen und CMS können da oft nicht mehr mithalten oder halten uns sogar auf. Wir verbiegen Schnittstellen, bis sie brechen. Unsere dedicated Server gehen in die Knie. Anzahl und Qualität der installieren Plug-Ins lassen unser Portal an Frankenstein erinnern.

Mit den neuen Möglichkeiten, die hippe Cloud-Technologien mit sich bringen, können wir solchen Monolithen vorbeugen:

  • Cloud-Infrastrukturen sind dynamisch skalierbar und verteilbar und benötigen mittlerweile für die Administration kein Diplom mehr.
  • Statische Seitengeneratoren liefern genau das Markup, das wir benötigen.
  • Mit Cloudfunktionen und Microservices können wir diese statischen Seiten mit dynamischen Inhalten erweitern, ohne auf Funktionalität zu verzichten
  • Headless CMS erlauben Redakteuren den gleichen Komfort in der Wartung, verstecken aber die Komplexität der darunter liegenden Architektur.

Sehen wir uns an, wie diese Einzelteile im großen Ganzen zusammenspielen, und wie komplex diese Systeme wirklich sind. Kopflose Systeme, ohne selbst dabei den Kopf zu verlieren. Dabei werfen wir einen kritischen Blick auf Integrität, Nachhaltigkeit und Performance und hinterfragen Einsatzgebiete.

28-05-unterseite_wke-2018-01.png

Mehr Videos aus der Kategorie 'Informatik'

2013-07-03
Studon
geschützte Daten  
2010-04-29
Frei
freie Daten  
2015-06-15
Frei
freie Daten  
2016-07-26
Frei
freie Daten