1 - Licht und Leben: Licht und Orientierung - Vom Photo-Rezeptor zum Auge/ClipID:5878 next clip

Recording date 2015-06-11

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Producer

MultiMediaZentrum

Zunehmend anspruchsvollere visuelle Aufgaben sind die treibende Kraft für die Evolution des Sehsinnes – von lichtempfindlichen Molekülen bis hin zu den komplexen Augentypen der Insekten und Wirbeltiere. Vier fundamentale evolutive Neuerungen führen von der einfachen Wahrnehmung von Hell und Dunkel zu hochauflösendem Farbensehen: lichtempfindliche Moleküle, abschirmende Pigmente, Stapelung von Membranen und fokussierende Optiken.  Auf jeder Stufe der Komplexität sind die Sehsysteme für bestimmte Aufgaben optimiert, und indem sie Organismen eine perfekte Anpassung visuellen Verhaltens ermöglichen, leisten sie einen ent­scheidenden Beitrag zu ihrem evolutiven Erfolg.

Up next

Mahlberg, Richard
PD Dr. Richard Mahlberg
2015-07-02
Free
Ortlieb, Cornelia
Prof. Dr. Cornelia Ortlieb
2015-07-16
Free

More clips in this category "Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg"

2011-08-31
Free
public