34-KLR-HPP - Hilfsprogramm zur Aufbereitung von Personalkosten für u.a. die Kostenleistungsrechnung/ClipID:5753 previous clip next clip

Recording date 2015-12-01

Course

RRZE IFB

Via

RRZE Intern

Language

German

Organisational Unit

Regionales Rechenzentrum Erlangen (RRZE)

Producer

MultiMediaZentrum

Worum geht es? Um der Hochschulleitung geeignete Controlling-Instrumente anbieten zu können spielt die Aufbereitung von Personaldaten mit Schwerpunkt Kosten eine wesentliche Rolle. Die Daten aus verschiedenen Datenquellen (u.a. VIVA, HIS-FSV(MBS), HIS-COB, FAU.ORG) werden hierfür in einer extra geschaffenen Anwendung und Datenbank (KLR-HPP) importiert, aufbereitet, angereichert, aggregiert und für den Import in HIS-COB vorbereitet.

Für wen ist die IFB geeignet?

  • Wer schon immer wissen wollte, was VZÄ sind, welche praktische Bedeutung Kostenstellen und Kostenträger haben oder warum der Klinikdatensatz nicht nur etwas mit der Klinik zu tun hat
  • Wer sich für die speziellen Herausforderungen beim Umgang mit Personaldaten interessiert
  • Wer wissen will, welchen Aufwand man treiben muss um einmal festgelegte nicht ganz passende Konzepte zu korrigieren
  • Wer die Grenzen der Verarbeitung von Daten per SQL vor Augen sehen möchte
  • Wer ein Konzept für die nachvollziehbare Verarbeitung von Daten in mehreren Schritten kennenlernen möchte

Up next

RRZE
Dr. Susanne Naegele-Jackson
2016-02-02
RRZE Intern
RRZE
Uwe Scheuerer
2016-01-19
RRZE Intern
RRZE
Sonja Schmidt
2016-05-03
RRZE Intern
RRZE
Daniel de West
2016-06-14
RRZE Intern

More clips in this category "Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Zentralbereich"

2020-06-09
Studon
protected