8-Sexuelle Vielfalt als Querschnittsthema an den Universitäten und Hochschulen previous clip

Recording date 2014-06-18

Via

Free

Language

German

Faculty

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Producer

MultiMediaZentrum

Podiumsteilnehmer*innen

  • Dr. Tamara Hagmaier-Göttle (Lehrstuhl für Sozialpsychologie unter besonderer Berücksichtigung der Sozialpsychologischen Frauenforschung, FAU)
  • Prof. Dr. Renate Bitzan (Gesellschaftswissenschaften / gender & diversity und Leiterin des Kompetenzzentrums „Gender & Diversity“, Technische Hochschule Nürnberg)
  • Dr. Dirk Schulz (Geschäftsführer von GeStiK – Gender Studies, Universität Köln)
  • Dr. Anja Gottburgsen (Büro für Gender und Diversity, FAU)
  • Imke Leicht M.A. (Lehrstuhl für Menschenrechte, FAU; Sprecherin des AK „Politik und Geschlecht“ in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft)

Die Podiumsteilnehmer*innen diskutieren, welche Bedeutung Gender, sexuelle Selbstbestimmung, und geschlechtliche Vielfalt für die Individuen sowie ihre Identität haben, und gehen der Frage nach, welchen Stellenwert diese in der Lehre einnehmen. Vorgestellt werden verschiedene Konzepte der Institutionalisierung von Gender & Diversity an Hochschulen und Universitäten und organisationale Perspektiven auf die Praxis von Beruf, Karriere und Arbeitsmarkt beleuchtet.

More clips in this category ' Women's Studies'