Momentaufnahmen der Exkursion nach Qufu 2012/ClipID:2284

Recording date 2012-05-30

Via

Free

Language

German

Faculty

Lehrstuhl für Sinologie

Producer

Lehrstuhl für Sinologie

Im Zeitraum vom 3.-11.3.2012 veranstaltete der Lehrstuhl für Sinologie eine Exkursion nach Qufu in der chinesischen Provinz Shandong. Diese hatte den Schwerpunkt “Konfuzianische Gedächtnisarchitektur in der Provinz Shandong” und führte die Reisegruppe in das Confucius Research Institute (http://www.confucius.gov.cn), das 2007 eröffnet wurde und die Rückbesinnung auf konfuzianische Werte als Tagesordnung verfolgt.

Ziel der Exkursion war die Erarbeitung der Charakteristika der Gedächtnisarchitektur von Orten wie dem Konfuziustempel, der Residenzen der Familie von Konfuzius und Menzius sowie dem Konfuzius-Museum in Qufu. Gestützt auf den Ansatz des französischen Historikers Pierre Nora werden diese Orte als Gedächtnisorte verstanden, deren kulturelle und politische Funktion im Prozeß der Schaffung nationaler Identität erfasst werden sollen. Dies ist insofern wichtig, als daß die Funktion des Konfuzianismus und seiner Wertvorstellungen in China – wie auch in der ausländischen sinologischen Forschung – zwar intensiv diskutiert werden, ihre Dissemination auf nichtschriftlichem Weg aber noch unberücksichtigt ist. Die zahlreichen, in Qufu konzentriert vorliegenden Gebäude, die sich auf den Konfuzianismus beziehen, sowie das ausgezeichnete Forschungsumfeld am Confucius Research Institute bot den Studierenden hier eine Möglichkeit, Feldforschung zu betreiben.

Dieses Video liefert einige Momentaufnahmen aus dieser Zeit und soll als Ergänzung zu den bereits auf der Homepage bereitgestellten Materialien (Exkursion nach Qufu 2012) dienen.

More clips in this category "Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie"

2008-12-11
Free
public